Markus startet am besten ins neue Jahr

und gewinnt den 3. Schnellschach-Grand-Prix ohne Partieverlust

Bei hitzigen Gefechten hieß es den Jahresstart schachlich einläuten, was vielen gelang. Wenn es noch nicht ganz planvoll lief, dem empfehle ich das Training nächste Woche (Methoden zur Planfindung Teil 2)! Am Dienstag, dem 19.1. wird Blitzschach gespielt. Bitte vormerken.

In der Gesamtwertung führt Markus mit 18 Punkten vor Alexander (12,5) und Tabea (11,5).

Anbei das Ergebnis des 3. Schnellschach-GP:

Rangliste: Stand nach der 5. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Markus K 1895 5 0 0 5.0 15.0 15.00
2. Michael B 1930 4 0 1 4.0 16.0 11.00
3. Lanz Jürgen 1560 3 1 1 3.5 12.0 5.75
4. Alexander A 2300 3 0 2 3.0 16.0 7.00
5. Sebastian Lukas 1750 3 0 2 3.0 13.0 6.00
6. Tabea Wilke 1724 3 0 2 3.0 12.0 5.00
7. Philipp vB 1600 3 0 2 3.0 11.5 3.50
8. Alexander Nizenson 1000 2 1 2 2.5 10.5 3.75
9. Neisius Laura 1465 2 0 3 2.0 14.0 3.50
10. Guttmann Sebastian 1417 1 1 3 1.5 14.0 2.00
11. Henk Landmann 1260 1 1 3 1.5 7.5 1.50
12. Neisus Helmut 1489 0 2 3 1.0 12.0 1.50
13. HaJo Hermes 1380 1 0 4 1.0 11.0 1.00
14. Harry Lawall 1350 1 0 4 1.0 10.5 1.50