Sebastian gewinnt 6. Schnellschachturnier

Nach dem aufregenden Deutschlandspiel fanden sich nur gemütliche 5 Mitstreiter zum Schnellschach-Grandprix ein, so das jeder gegen jeden spielen konnte und GP-Punkte für alle garantiert waren. Sebastian blieb fehlerlos mit 4 aus 4 vor Markus. Malte holte sich den dritten Platz vor Henk und Herbert.

In der Gesamtwertung führt Markus noch knapp vor Sebastian.

Am nächsten Dienstag ist der letzte Vergleich im Blitz Grandprix mit Siegerehrung!